Coaching ist eine Dienstleistung für Menschen mit einem Veränderungswunsch. Es ist ein Prozess der Unterstützung und nicht zu verwechseln mit Therapie, Training, Fremdführung, Mentoring, Supervision oder Beratung.

  

Ein Coach führt ein Coaching nur durch, wenn die Freiwilligkeit des Klienten gegeben ist. Dieser entscheidet, welche Themen bearbeitet und welche Informationen er offen legt. Er klärt rechtzeitig und wertschätzend auf, wenn eine der oben genannten Unterstützungsformen sinnvoller erscheint. Er arbeitet unvoreingenommen und akzeptiert die Sicht und Deutung des Klienten.

 

Er ist loyal gegenüber

betriebswirtschaftlichen Interessen,

dem rechtlichen Rahmen,

der Ziele und Strategien sowie

der vorhandenen Wertekultur eines Unternehmens, für das er tätig ist.

 

Der Coach ist unabhängig und unparteilich.

Der Klient verfügt selbst über die Ressourcen für Veränderungen, die durch den Coachingprozess zu Tage gefördert werden. 

Geförderte Weiterbildung zum Businessmoderator, NLP-Practitioner, Master, Trainer und Zertifikatsstudium Mediation/Coaching