PR Rausch

Mediationsanlässe

 

Konflikte können in allen Lebensbereichen auftauchen. Sie entstehen zwischen zwei Parteien oder auch in Gruppen. Werden Konflikte mit nur einer Person bearbeitet, so handelt es sich um Konfliktcoaching.

 

  • Familie - Generationenkonflikte, Erziehungskonflikte

  • Ehe / Scheidung - außergerichtliche Einigungen

  • Erbschaft - Folgekonflikte in Familien 

  • Nachfolgeregelung - Spannungen zwischen Übergeber und Übernehmer

  • Wirtschaft - Teamkonflikte, Konflikte mit Vorgesetzten und umgekehrt, Veränderungsprozesse

  • Verwaltung - Teambildung, Konflikte mit anderer Verwaltungsebene, Konflikte mit Bürgern
  • Bau - Nachbarschaft, Bauherren, Bauunternehmen

  • Miete - Konflikte zwischen Mieter und Vermieter

  • Schule - Konflikte zwischen Schülern, Schüler - Lehrer, im Lehrerkollegium, Schule - Eltern

  • Nachbarschaft - Gartenzaunkonflikte

  • Umwelt - Unternehmen, Anwohner, Kommune

     

     

    Zusammenfassend ist zu sagen, dass für jede Mediation im Vorfeld durch das Vorgespräch die Eignung des Mediators abgeklärt werden muss. Fühle ich mich für eine Mediation als nicht geeignet, empfehle ich Ihnen gern einen passenden Kollegen. 

Logo Druckansicht