PR Rausch

Über mich

 

Bevor Sie weiter unten auf meine Ausbildungs- und Berufsdaten treffen, etwas Persönliches vorab:

Meine Motivation

Unser ganzes Leben ist durch den Umgang mit Menschen und die Kommunikation geprägt. Ganz egal, in welcher Branche Sie tätig sind – Sie haben in erster Linie mit Menschen zu tun. Da sind die Mitarbeiter, Kunden, Händler, Lieferanten, Dienstleister und Partner. Ein vertrauensvoller Umgang ist ein Grundprizip eines ordentlichen Kaufmanns. Leitlinien und Handlungsgrundsätze prägen unser Image und prägen ganz wesentlich neben der Einzigartigkeit meiner angebotenen Leistungen oder Produkte die Entscheidung der Kunden, gerade mein Unternehmen den Mitbewerbern vorzuziehen.

 

Für mich hat ein ehrlicher, respektvoller und vertraulicher Umgang mit meinen Kunden einen ganz hohen Stellenwert. Jedes Kundenanliegen ist einzigartig und verdient es, auch so bearbeitet zu werden. 

 

Was prägt mein Handeln?

  • Selbstbestimmtheit: Ich achte bei der Übernahme eines Projektes darauf, dass meine Unabhängigkeit gewahrt bleibt. Es muss ein ehrlicher und vertrauensvoller Umgang, frei von Abhängigkeiten, bestehen. So kann ich meine Kunden in ihrer Selbstbestimmtheit stärken.
  • Nutzwert: Meine Leistung muss für meine Kunden einen abrechenbaren Nutzen bringen. Deshalb arbeite ich nach dem Prinzip, dass auf eine gründliche Analyse konkrete Maßnahmen mit Verantwortlichkeiten, Zeitplan, Kostenplan und Evaluationsansätzen geliefert werden. Fairnis und Wahrheit haben haben für mich oberste Priorität.
  • Individualität: Ich setzte meinen Kunden keine Maske auf, die temporären Modeerscheinungen entspricht. Ich arbeite mit dem Kunden an seinen Ressourcen, verstärke Bewährtes und ergänze Wünschenswertes. So kann jedes Projekt die Individualität des Kunden hervorheben und unterstreichen. Mein Anspruch ist, dass sich meine Leistung in den täglichen Ablauf integriert wird und von den Beteiligten selbst umgesetzt werden kann. Selbstverständlich stehe ich auch bei der Umsetzung gern zur Seite.
  • Anspruch: Durch meinen Blick von außen will ich helfen, Potentiale und Ressourcen aufzudecken und zur Nutzung zu ermutigen. Im Coaching sprechen wir davon, dass die Problemlösungen schon vorhanden sind und nur noch aktiviert werden müssen. Alle Beteiligten können so die Verantwortung für sich und das Unternehmen erkennen und übernehmen.
  • Regionalität: Eine Region ist so stark, so vielfältig sie ist. Neben meinem Bemühen, die Wirtschaftlichkeit meiner Kunden zu stärken, ist es mi auch ein Anliegen, Dienstleistungen und Arbeitsmittel möglichst von regionalen Partnern zu beziehen. Ich engagiere mich ebenso ehrenamtlich für die Menschen in meiner Region.



Berufserfahrung

seit 2011 Inhaberin PR, Kommunikation und Unternehmensberatung
1995 – 2011 Inhaberin/Geschäftsführerin – Büro für Bauplanung, Projekt Management und Facility Management
1991 – 1995 Mitgesellschafterin/Geschäftsführerin eines produzierenden Unternehmens
1989 – 1990 Büroleiterin
1986 – 1989 Mitarbeiterin WAO (Wissenschaftliche Arbeitsorganisation)
1980 – 1986 Industriekaufmann – Angestellte im Verkauf/Kundendienst eines Maschinenbauunternehmens

 

Bildung/Ausbildung

2017/18 Trainer DVNLP
2016/17 NLP Master 
2015

Intensivseminar Business-Moderation bei der
Deutschen Presseakademie Berlin
Business-Moderation

2014 Intensivseminar Marketing-Management
bei der Deutschen Presseakademie Berlin
Marketing-Management Zertifikat
2014 Zertifizierung zur PR-Beraterin bei der
PZOK (Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation
der deutschen Kommunikationswirtschaft 1,7)
PR-Berater (PZOK)
2011 – 2012 Fernstudium PR und Öffentlichkeitsarbeit an der
Deutschen Presseakademie Berlin -
Kommunikationsmanagerin (depak)
1980 – 1982 Ausbildung zum Industriekaufmann

 

Weiterbildungen

  • Von November 2009 bis Oktober 2011 Stipendiat im Nachwuchsförderprogramm der Sächsischen Union
  • Grundlagen kommunalpolitischer Praxis und weitere bei der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
  • Seminare Haushaltsrecht und Haushaltskonsolidierung bei der KAS
  • 2005/2006 Seminare und Lehrgänge für kommunales Facility Management an der IHK
  • Computerausbildung 1987 an der Agraringenieurschule Weimar

 

 

Persönliches

  • Jahrgang 1963
  • zwei erwachsene Kinder

 

Interessen

  • Haus und Hof und der Wald dahinter
  • „Gute Bücher mit Mehrwert“
  • schöne Momente, besonderes Licht mit dem Fotoapparat einfangen
  • Freunde treffen und auch wieder die Ruhe zu Hause genießen
  • ... und mich aktiv in Politik und Gesellschaft einmischen.

 

Logo Druckansicht